Angebot

Die Benjamin-Schule versteht sich als Haus des Lernens und arbeitet im Sinne einer Ganztagesschule für Vor- und Grundschüler im Alter von 4 bis 11 Jahren. In ihrer pädagogischen Arbeit vereinen wir symbiotisch die drei Grundelemente Vorschule, Grundschule mit angeschlossener Orientierungsstufe und Hort.

Unsere Schule öffnet von morgens 6.45 Uhr bis nachmittags 17.00 Uhr ihre Türen für alle Kinder. Unsere Schüler erhalten in der Schule Frühstück, Mittagessen sowie eine Kaffeemahlzeit. Die Verpflegung (Link: Vollverpflegung) wird vollständig von der Schule organisiert. Nach dem gemeinschaftlichen Mittagessen können eine Reihe thematischer Angebote genutzt werden.

Am Nachmittag erwartet die Kinder eine abwechslungsreiches und spannendes Angebot von halbjährig wechselnden Kursen. Manche Kurse zielen besonders auf die Forderung von leistungsstarken Schülern ab. Zusätzlich haben die Schüler die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben unter Beaufsichtigung und Hilfestellung eines Lernbegleiters am Nachmittag zu erledigen.

Ein weiteres Angebot umfasst die musische Ausbildung der Kinder. Hier arbeitet die Benjamin-Schule eng mit der Regionalmusikschule Malchin zusammen. So besteht die Möglichkeit, ausgewählte Instrumente in der Nachmittagsbetreuung zu erlernen.

Auch die Leistungen von Praxen für Logopädie, Legasthenie, Dyskalkulie sowie Ergotherapie können innerhalb unserer Schule in Anspruch genommen werden.

Das Ganztagsangebot mit den vertiefenden Lern- und Förderangeboten lässt einen attraktiven Lern- und Lebensort für junge Menschen entstehen. Insbesondere im ländlich geprägten Umfeld der Mecklenburgischen Schweiz wird auf diese Weise die Erreichbarkeit soziokultureller Angebote gesichert. Die Ganztagsangebote sollen verstärkt Ressourcen, die im Gemeinwesen vorhanden sind, für unsere Schülerinnen und Schüler nutzbar machen. Sie dienen zusätzlich einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Menü